„Bargeldanteil nimmt kontinuierlich ab“

December 04,2019 05:25 AM Eastern Time

 

Unser Zentraleuropa-Chef Albrecht Kiel stand der Süddeutschen Zeitung im Interview Rede und Antwort. Dabei ging es um Bargeld, mobiles und kontaktloses Bezahlen und um die Zusammenarbeit von Visa mit rund 16.000 Banken. Wir haben die wichtigsten Fakten zum Interview zusammengestellt.

 

209,2 Mrd. Euro – Kartenzahlung überholt Bargeld im Einzelhandel

Die Liebe zum Bargeld erodiert. Der Umsatzanteil von Bargeld in Deutschland sinkt weiter und zwar erstmalig unter den der Karten. 209,2 Mrd. Euro und damit 12,4 Mrd. Euro mehr als im Vorjahr hat der deutsche Einzelhandel 2018 per Karte umgesetzt. Das entspricht einem Anteil von 48,6 Prozent. Bargeld hat 1,7 Prozentpunkte verloren und liegt nun mit 48,3 Prozent knapp dahinter. 

 

Kontaktlos ist bequem und schnell

Seit 2007 das kontaktlose Bezahlen mit Visa erstmals in Europa eingeführt wurde, hat es sich zu einer der beliebtesten Bezahlarten entwickelt. Auch die deutschen Nutzer stellen fest, wie schnell und einfach es ist, mit nur einem kurzen Auflegen für den morgendlichen Kaffee, das Mittagessen oder den Afterwork-Drink zu bezahlen. Mittlerweise ist jede dritte Visa Transaktion im stationären Handel in Deutschland kontaktlos - Tendenz steigend.

 

Die Beliebtheit von Mobile Payment nimmt zu

Unser Visa Mobile Payment Monitor zeigt: Das mobile Bezahlen in Deutschland erfreut sich zunehmender Beliebtheit. In der Tat würden laut unserer Studie jeder fünfte Deutsche seine Bank wechseln, wenn diese kein mobiles Bezahlen anbietet. Knapp neun von zehn Mobile-Payment-Nutzern (88%) würden das mobile Bezahlen ihren Freunden weiterempfehlen. Händler und Banken können die Rate der mobilen Bezahlungen unter ihren Kunden steigern, wenn sie auf Rabatte setzen: 77% würden öfter mobil bezahlen, wenn sie dadurch Rabatte bekommen würden.

 

Banken und Fintech‘s profitieren von einem partnerschaftlichen Verhältnis

Visa ist in über 60 Jahren mit Banken groß geworden. Heute arbeiten wir eng mit rund 16.000 Finanzinstituten auf der ganzen Welt zusammen. Dabei verfolgt Visa einen partnerschaftlichen Ansatz. Um die Zusammenarbeit weiter zu optimieren, können unsere bestehenden Partner und neu in den Markt gekommene Fintech‘s über unsere APIs auf viele unserer Produkte und Services zugreifen. Wir wollen unsere Partner so kontinuierlich dabei unterstützen, noch kundenfreundlichere Zahlungsprodukte anzubieten.